Top image

Serv-U Überblick

Serv-U

Serv-U
Serv-U ist ein kompletter FTP- (File Transfer Protocol) Server, der es Ihnen ermöglicht, jeden Microsoft Windows Computer (Betriebssytem Windows XP (SP2), Vista, Windows 7, Windows 8, Windows Server 2003, 2008 und 2012) in einen FTP-Server zu verwandeln.

Die wichtigsten Neuerungen und Ihre Vorteile im Überblick:

  • Flexibleres Arbeiten dank neuer Dateifreigabe-Funktion (Servu-U MFT) für das sichere Hoch- und Herunterladen von Dateien per Webclient-Oberfläche oder Webbrowser
  • Mehr Sicherheit: Dateien können mit einem Ablaufdatum und Kennwort versehen werden (Serv-U MFT)
  • Höhere Benutzerfreundlichkeit durch neue Weboberfläche

Serv-U wird schon heute von der Fachpresse als die am meisten verbreitete FTP-Server-Software für Windows-Betriebssysteme bezeichnet und besticht durch seine Stabilität und zahlreiche Leistungsmerkmale.

Serv-U ist ein umfassender und dennoch sehr einfach zu handhabender FTP-Server und die ideale Lösung für jeden, der aus welchem Grund auch immer Dateien zum 'Download' zur Verfügung stellen will - ganz unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens oder der zu erwartenden Nutzerzahl.

Serv-U bietet ein vollständiges Datei- und Benutzermanagement und als Administrator und Betreiber eines Serv-U-Servers haben Sie die totale Kontrolle über die Zugriffsrechte, die jeder einzelne Nutzer oder eine Nutzergruppe auf einzelne Dateien und/oder Verzeichnisse auf Ihrem Server hat. Zudem bietet Ihnen Serv-U auch ein Sicherheitskonzept, mit dem Sie sich als Betreiber beruhigt zurücklehnen können. Dieses Sicherheitskonzept bietet Ihnen zum Beispiel die folgenden, individuellen Einstellmöglichkeiten für individuelle Nutzer oder eine Nutzergruppe:

  • Detaillierte Datei- und Verzeichniszugriffsrechte
  • Zugriffskontrolle über die IP-Adresse des Nutzers
  • Up- und Download Ratios (Angabe von max. Dateianzzahl beim Up- oder Download)
  • Disk-Quotas (Definition max. Festplattenkapazität beim Upload)
  • Bandbreitenzuweisung
  • Limitierung der Zahl der gleichzeitig zugelassenen Nutzer
  • Web-basierte Benutzeroberfläche
  • Unterstützung für HTTP, HTTPs, FTPs und SFTP (via SSH2)
  • Multi-Language Support